Trotz Corona auf Radtour in Deutschland vom 16.08 bis 22.08. Es war wieder eine wunderschöne Tour.

kocher1

Ja-Ko-Letter 1:
Die Deutsche Bahn fährt jetzt mit Helm - mit dem von Micky . Den hat er im Zug liegenlassen. Ansonsten gute Anreise und schöne 50 km durch das Untere Jagsttal, trotz 31 Grad. Jetzt gibt's im Ochsen Käsespätzle und Maultaschen. Die werden uns morgen hochhieven auf Rothenburg op der Tauber. Ein Abstecher auf der Kocher-Jagst-Tour.

kocher2

Ja-Ko-Letter 2:
Der Schwabe ist ein soziales Wesen. Auch beim Verkehr sorgt er sich um seine Mitmenschen. Also kein Sex im Heu. Solche wertvollen Erkenntnisse ergeben sich nach 20 Radkilometern. Heute anstrengende Etappe mit vielen Steigungen nach Rothenburg. 70 km, gefühlt 100. Also Königsetappe. Wetter radfreundlich. Übrigens morgen wieder alle mit Helm.

kocher3

Ja-Ko-Letter 3:
Heute 76 km mit hohem Kletteranteil von der Tauber auf die Schwäbische Ostalb und wieder zurück ins Jagsttal. Noch keine Ausfallerscheinungen bis auf einen Wespenstich bei Ute. Passiert beim Kaffee in der Wespenhauptstadt Crailsheim. Wespen Freund Stephan hat sich sogar mit seinem Kuchen auf den Lokus zurückgezogen. Jetzt im Roten Ochsen in Ellwangen hausgebrautes Bier und Käsespätzle. Stephan ist wespenfrei dabei.

kocher4

Ja-Ko-Letter 4:
In den schwäbischen Dörfern herrscht offensichtlich Ausgehverbot. Keine Sau auf den Strassen. Wir wissen auch warum. Die Leut hängen alle in den Biergärten - wegen des Bierschaums. Der sagt uns nach 63 Kilometern mit mehreren Knüppeln jetzt im Lammbräu zu. Heute wieder schöne Tour. Technik hält, beim Mensch erste Probleme : Hintern, Oberschenkel und eine nicht erklärbare Müdigkeit bei Mitstramplern bzw. Mitstramplerinnen.

kocher5

Ja-Ko-Letter 5:
Heute tot, 71 km mit Steigungen bei 32 Grad. Daher im Zielort Künzelsau erst einmal in die Kocher. Dazu erste Panne - vor einer Abfahrt blockierte Stephans Scheibenbremse. Mit vereinten Kräften repariert. Jetzt beim Türken zum Essen. Hat nur Ouzu statt Raki. Das nennen wir Internationalität. Morgen letzte Etappe mit bescheidenen 55 km und hoffentlich Bad im Neckar.

kocher6

Ja-Ko-Letter 6:
Heute Hitzerekord und Streckenminimalismus. 35 Grad und 51 Kilometer plus 12 km für ein Quartett, das auch noch zu einem Jagst- Badestrand gefahren ist. Strecke im unteren Kochertal wieder sehr schön. Letzte Übernachtung im edlen Schlosshotel. Haben wir uns auch verdient. Insgesamt sehr empfehlenswerte Tour mit Anspruch. Nicht umsonst fahren hier 95 % der Radler elektrisch.

Termine Leichtathletik

8 Okt
Abnahme Sportabzeichen
Datum 08.10.2020 18:00 - 19:00

Abnahme und Training für das Deutsche Sportabzeichen.

Aufgrund der aktuellen Lage werden die...