Da der offizielle Monschau-Marathon aus bekannten Gründen dieses Jahr ausfällt, hat der Veranstalter TV Konzen eine Alternative auf die Beine gestellt. Fünf wackere Holzheimer machten sich auf den Weg die Originalstrecke des Monschau-Marathons zu laufen.

Seit Anfang Juli und noch bis zum 16. August besteht die Möglichkeit die Originalstrecke Monschau-Marathon zu laufen. Es gibt eine Ergebnisliste und eine Urkunde. Als Nachweis gilt das Einreichen der mittels GPS-Uhr aufgenommenen Strecke.

Holger Dietzgen, Patrick Schumacher und Klaus Mähner sind den idyllischen aber anspruchsvollen Rundkurs in der Eifel über 42,195 Kilometer gelaufen. Astrid Dietzgen und Peter Hillen sind bei der Hälfte der Strecke eingestiegen. Damit hatten die Langläufer dann auch einen Verpflegungsposten. Bei strahlendem Sonnenschein ein heiß begehrter Stopp.

Ohne Zeitdruck im Nacken konnte die Strecke neu entdeckt werden. Inklusive des ein oder anderen Foto-Stopps.

Im Ziel erwartete die Fünf ein kleines Empfangskomitee. Julia und Andi Joost begrüßten ihre Vereinskameraden mit gekühlten Getränken.

Einen herzlichen Dank geht auch an den Veranstalter TV Konzen.

Termine Leichtathletik

Keine Veranstaltungen gefunden