In der vergangenen Woche fanden in Hamburg die 100. Deutschen Meisterschaften im Kanu-Rennsport statt.


Die SG Holzheim war mit sieben Sportlern am Start. Den größten Erfolg erzielte Lukas Drossart am Mittwoch im K1 über die Langstrecke von 2.000 m: er kam als schnellster der 29 Teilnehmer der Schüler A  (Altersklasse (AK) 13 und 14) ins Ziel und wurde damit nach seinem vierten Platz über 500 m und dem zweiten Platz im Kanu-Mehrkampf zum Abschluss Deutscher Meister.

Eric Krauß wurde bei seiner ersten Teilnahme an einer Deutschen  Meisterschaft im gleichen Rennen 22., im K2 über 500m haben die beiden gemeinsam immerhin den Zwischenlauf erreicht.

Nicht ganz so erfolgreich abgeschnitten haben die Junioren der SG Holzheim: Martin Brandt und Alexander Brulandt haben aber im K2 über 200 m ebenfalls den Zwischenlauf erreicht wie Florian Schmitz im K1 über 1.000 m. Hier zeigte sich dann wie schon so oft die Überlegenheit der ostdeutschen Kanu-Teams, insbesondere aus Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern.

In der Kanu-Leistungsklasse erreichten Yannic  Lemmen (8. im K1 200m) und Julius Hartmann (12. im K1 200m)im K2 über 200 m gemeinsam Platz 5. Julius Hartmann startete außerdem zum Abschluss gemeinsam mit drei weiteren Sportlern aus Essen und Oberhausen im „Zweitboot“  von Kanu NRW. Hinter dem ersten Boot von Kanu NRW und stark besetzen Booten aus Potsdam und Dresden wurden sie nach einem hart umkämpften Rennen immerhin Vierte.

Wenn man bedenkt, dass in diesem und im letzten Jahr nahezu alle Regatten coronabedingt ausfallen mussten und sich die Holzheimer Sportlerinnen und Sportler mit dem Trainerteam Daniela Ferres, Julius Hartmann und Sean Schwanke seit Monaten nur im Neusser Hafen und in den Krafträumen in der Holzheimer Realschule und am Alten Bootshaus in Minkel für die Wettkämpfe fit halten, können sich die Ergebnisse bei den Deutschen Meisterschaften in Hamburg sehen lassen.

Da leider auch auf den Herbst verschobene Regatten nach Hochwasserschäden im Einzugsgebiet der Ruhr bereits abgesagt wurden, startet die SG Holzheim am 11.09.2021 im Wassersportzentrum Sandhofsee die zweite Auflage ihres Spenden-Marathons. Gemeinsam mit den anderen Wassersporttreibenden Vereinen plant die Kanu-Abteilung der SG Holzheim außerdem am 25.09.2021 eine Aktion Fluthilfe Ahrtal und wird sich dort an den noch immer andauernden Aufräumarbeiten aktiv beteiligen.
Wer helfen möchte wendet sich bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!