Nach dem Motto " Wir sitzen alle in einem Boot " begab sich der HSG Vorstand mit einem 7er Canadier auf die Erft. Bei perfekten äußereren Bedingungen ging es mit einem entsprechenden Bootshänger erst einmal nach Bedburg. Nach einem kleinen Frühstück am Erftufer betraten wir das doch etwas wacklige Boot.

Zum Glück waren einige " alte Kanu-Hasen " dabei die, durch geschickte Manöver, den Canadier in ruhigem Fahrtwasser hielten. Trotzdem führte jede Bewegung im Boot zu mehr oder weniger wacklern. Vorbei am malerischen Erftufer, ab und zu schreckte ein Graureiher am Ufer auf und stieg majestätisch zwischen den Baumwipfeln empor. Angler und Radfahrer grüßten freundlich.

Leider konnte die Erft, wegen des niedrigen Wasserstandes nur bis Gustorf befahren werden. So endete nach knapp 2 Stunden die Bootstour hier, und wir konnten trocken den 40-jahre alten Canadier verlassen. Ein schmackhaftes Essen und ein Absacker im Bootshausbiergarten beendeten den rundum gelungenen Tag. 

boot2

kleines Selfie zwischendurch

boot4

Das malerische Erftufer

boot5

Ausbooten in Gustorf

Termine Kanu

5 Sep

Abgesagt: Aufgrund von Corona und den entsprechenden Auflagen
(max 5 Paddler gleichzeitig auf dem...