Am 12. Spieltag der Bezirksliga 4 empfing die 1. Mannschaft der HSG einen alten Bekannten aus dem Kreis, die SG Kaarst. Nach dem Tabellenstand, beide im oberen Drittel, deutete alles auf eine ausgeglichene Partie hin. Die Kaarster machten zu Beginn des Spiels mehr Druck auf das Holzheimer Gehäuse und kamen in der 11. - und 22. Minute zur verdienten 2:0 Halbzeitführung.

Nach der Pause spielte die HSG in Unterzahl nach gelb-rot für P. Heidger in der 42. Minute. Trotzdem hatten die Holzheimer nun mehr Spielanteile und wurden in der 68. Minute durch das Tor von Bozidar Mestrovic zum 2:1 belohnt. Die HSG drückte weiter, musste aber aufpassen bei den schnellen Kaarster Kontern. In der 78. Minute war es soweit: Simon Petri bescherte der HSG, durch das 2:2, den verdienten Punktgewinn. Somit gab es auf der Johann-Dahmen Sportanlage eine gerechte Punkteteilung, aufgrund der unterschiedlichen Spielanteile beider Halbzeiten.

holka 3 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

Angriff der Holzheimer über die rechte Seite