Ab dem 30. April 2014 startet die HSG mit dem integralen Tai Chi (iTC) als neues Sportangebot. Integrales Tai Chi verbindet eine Reihe von Bewegungsabläufen des Qi Gong, traditionellen Tai Chi, Yoga und der Meditation. Es stellt die Harmonie zwischen Körper, Atem sowie Geist her. Durch eine Kombination von achtsamen Bewegungen, Atmung, Entspannung, Visualisierungs- und Meditationstechniken wird das körperliche Wohlbefinden verbessert und das geistige Bewusstsein geschärft.

Der Begründer des integralen Tai Chi ist der vietnamesische Mönch, Meister Hang Truong. Im Integralen Tai Chi beginnt man mit der Himmelsform und endet mit der Erdenform, um die Energie zwischen Himmel und Erde zu harmonisieren.

Es folgen die acht Formen mit den acht symbolischen Tieren, die sich paarweise die Yin- und Yang-Energie ergänzen. Diese sind der Frosch, der Büffel, der Kranich, der Drache, der Phönix, der Schmetterling, der Tiger und die Schildkröte. Die ersten vier Tierformen symbolisieren die Befreiung der gefangenen Körperlichkeit, die letzten vier Tierformen stellen die Vollkommenheit des Geistes dar.

Der Weg des integralen Tai Chi wirkt sich positiv auf Gesundheit, Haltung, Selbstvertrauen, Konzentrationsfähigkeit und spirituelle Entwicklung aus. Jeder kann die Kunst des Integralen Tai Chi, unabhängig vom Alter und den körperlichen Fähigkeiten, erlernen. Man braucht dazu nur bequeme Sportkleidung, eine Yoga-Matte und ein Meditationskissen. 

Folgender zeitliche Ablauf der Übungen:

  • Aufwärmübungen (ca. 15 Min.)
  • Praxis der 10 iTC-Formen (ca. 45 Min.)
  • Entspannung (ca. 15 Min.)
  • Meditation (ca. 20 Min.)
  • Erfahrungsaustausch (ca. 10 Min.)

Übungsraum

Sporthalle der Martinus Grundschule Holzheim
Martinstr. 19-29
41472 Neuss

Übungszeit

Ab 30.04.2014, Mittwochs von 20:00 - 21:45 Uhr

Hinweis: Dieses Sportangebot findet nicht in Kursform statt, sondern setzt eine Mitgliedschaft bei der Holzheimer Sportgemeinschaft voraus.

Kontaktpersonen

 

Termine Breitensport

Keine Veranstaltungen gefunden