Auf dem Mitarbeitertag der HSG im Bootshaus am letzten Sonntag gab es wieder bemerkenswertes über altgediente Mitglieder zu erfahren. Der 1. Vorsitzende Helmut Schmitz ehrte die HSG Jubilare mit unterhaltsamen Anekdoten: Beispielsweise schwor Kanuweltmeister Georg Lietz ( 60 Jahre in der HSG ) auf Lebertran vor dem Rennen. Fußballer Willi Schmitz ( 70 Jahre in der HSG ) machte seine besten Spiele nach trainingsfreier Woche. Extorwart Heinz Günther ( 70 Jahre HSG ) galt in den 50er Jahren als unbezwingbar.

Neben weiteren Jubilaren wurden in diesem Jahr auch insgesamt vier Sportler mit dem Johann-Dahmen-Preis ausgezeichnet. Heiko Schäfers aus der Fußball-Abteilung wurde für sein Engagement im Jugendbereich geehrt, ebenso wie Stefan Krämer als Trainer der Volleyball-Herrenmannschaft, die schon Richtung Landesliga schielt. Die meisten Stimmen gingen aber an Heinz- und Heti Seidelmann. Wäre es eine Bambi-Verleihung, so hätten sie den Bambi für ihr Lebenswerk erhalten. Auch dieser Johann-Dahmen-Preis zeichnete sie für ihr unermüdliches Handeln rund um das Sportabzeichen aus. Mit vielen Gesprächen und einem schmackhaften Essen wurde dieser Mitarbeitertag abgeschlossen.

 heigue

Extorwart Heinz Günther ( Mitte ) als Jugendspieler

 

 

 

Termine Breitensport

Keine Veranstaltungen gefunden